Digitalisierungsprojekt für die Schulen der Stadt Friedrichshafen

Die Stadt Friedrichshafen setzt auf ihrem Weg zur Digitalisierung der Bildungseinrichtungen auf Hightech-Systeme des Vorarlberger Unternehmens ILLTEC.

Das Spezialunternehmen ILLTEC aus Thüringerberg entwickelte für die Stadt Friedrichshafen ein individuelles mobiles Koffersystem zum Aufbewahren, Transportieren, Laden und Verwalten von Notebooks an sieben Schulstandorten. Der Hightech-Koffer ermöglicht die Integration von 12 Notebooks, deren Netzteile sowie ein Switch und Access Point.

Mobilität & Flexibilität

Auf vier Rollen und mittels ausziehbarem Trolleygriff kann der IT-Koffer problemlos von Klasse zu Klasse transportiert werden. Mit seitlichen Tragegriffen können aber auch Hürden wie Treppen oder große Schwellen gemeistert werden. So können die Schulen die zusätzlich freiwerdenden Räumlichkeiten, welche ursprünglich rein für EDV-Unterricht genutzt wurden, anderweitig einsetzen. Zusätzlich können die Notebooks flexibel und ohne großen Aufwand in den Unterricht eingebaut werden.

Nachhaltigkeit mit dem Energy-Safe-System

Mit dem speziellen Energy-Safe-System entwickelt von ILLTEC werden die Ladezyklen für die Notebooks gesteuert und die Fernwartung über Netzwerk ermöglicht. Mit diesem zusätzlichen Feature werden einerseits die Batterien der Notebooks geschont und nachhaltig mit dem Einsatz von Energie gewirtschaftet.

Mit Ende 2016 wurden bereits 20 Koffer an die Schulen der Stadt Friedrichshafen verteilt. Weitere Koffersysteme wurden bereits in Auftrag gegeben. Für das Unternehmen ILLTEC ist dieses Projekt nach Ausschreibungszuschlägen in Österreich und der Schweiz das erste Großprojekt im Süddeutschen Raum.

projektkoffer_stadt-friedrichshafen_150dpi
Hightech-Koffer für die Schulen Friedrichshafen. (Bildnachweis: (C) ILLTEC)

„Tablets für Schulen“ – Die Breitbandinitiative des Bundes geht in die 2. Runde

Im Winter 2016 hat das Bundesministerium für Bildung (BMB) eine weitere Ausschreibung im Rahmen der „Breitbandinitiative – Tablets für Schulen V2“ gestartet und wiederum ist ILLTEC mit dabei.

Wie bereits im vergangenen Jahr berichtet hat das Spezialunternehmen ILLTEC die ausgeschriebenen Tabletkoffer für Schulen aus ganz Österreich geliefert. Im November 2016 wurde nun das zweite Projekt des Bildungsministeriums „Tablets für Schulen V2“ ausgeschrieben und auch dieses Mal konnte ILLTEC die geforderten Tabletkoffer zur Aufbewahrung, Transport und Ladung von bis zu 20 Tablets (iOS, Android oder Windows) liefern. Dieses Mal wurde die Ausschreibung in Zusammenarbeit mit Systemhauspartner Omega gestemmt.

Digitalisierung in der Schule

Mit weiteren 80 Tabletkoffer für Österreichs Schulen soll der Einsatz von Tablets praktisch und ganzheitlich ermöglicht werden. Neben den Tabletkoffer die über das Ministerium an die Schulen verliehen werden haben Bildungseinrichtungen dieses Mal auch die Möglichkeit Tablets und Koffersystem im BBG e-Shop zu beschaffen. Neben den Koffer für 20 Tablets zum Laden gibt es dort auch den kleinen kompakten Koffer PARAPROJECT(R) T10 für 10 Tablets.

Facts: Projekt „Breitbandinitiative – Tablets für Schulen V2“

Beschreibung PARAPROJECT® Case T20 Trolley:

  • Platz für 20 Tablets bis 11“
  • Lademöglichkeit für 20 Tablets mittels Ein/Aus-Schalter
  • Inklusive Ladekabel für iOS, Android & Windows
  • Separate gepolsterte vertikale Fächer für Tablets passend für Tablet Größen bis 11“ aus leichtem und stabilem ConPearl®-Kunststoff-Wabenmaterial – Verschleißfrei und speichert keine Wärme
  • Ergonomisch vorteilhafte Entnahmemöglichkeit der Tablets von oben
  • Koffer ist spritzwasserdicht
  • Stoßgeschützte Auskleidung
  • Zwei Zahlenschlösser
  • Ladung mit 5V / 2,4A Ausgangsleistung an jedem USB-Anschluss, eingebauter Überspannungsschutz, Schutz gegen Kurzschluss und Überhitzung
  • 4x Premium Lenkrollen (2 davon mit Feststellern), mit Präzisionskugellager & 4-facher Teleskopauszug bis 1 Meter ausziehbar, ermöglicht bequemes Ziehen oder Schieben
  • 2 seitliche Metallbügel-Tragegriffe für sicheres Tragen des Koffers

Projektvolumen:

  • 81 Tablet Koffer der Marke PARAT®
  • 1620 Tablets (iOS, Android, Windows) & Access Point gestellt durch IT-Ausstatter Omega Handelsgesellschaft m.b.H.
tablet-koffer-paraproject-case-t20-fur-das-projekt-breitbandinitiative_tablets-fur-schulen-v2_150dpi
Moderner Unterricht mit bewährter Qualität und Technik. (Bildnachweis: (C) Parat)

iPad-Management mit der Edu-Box

Mit der Edu-Box besser lernen mit iMac und iPads. Zahlreiche Tutorials erklären für Anfänger als auch Profis die umfangreichen Möglichkeiten des iPad-Managements im Schul- und Bildungsbereich.

Für kurze Zeit kostenlos erhältlich

Bis Ende Februar ist die Edu-Box kostenlos im Rahmen einer Bestellung des PARAPROJECT® Case i16 iPad Koffer zum Laden und Synchronisieren von 16 Geräten erhältlich. Solange der Vorrat reicht!

edubox_1

iPad, iMac und MacBook sind eingetragene Markennamen der Apple Inc. registriert in USA und anderen Ländern.

Großzügige Lernlandschaften & Digitale Kompetenz für Musikmittelschule Thüringen

Am 22.10.2016 durften wir bei der feierlichen Eröffnung der Musikmittelschule Thüringen dabei sein. Neben tollen Darbietungen der verschiedenen Musikensembles konnten wir die neu sanierte Schule beim anschließenden „Tag der offenen Tür“ besichtigen. Neben Flashmobs und Robotic-Versuchen konnten wir dabei die mobilen IT-Systeme, welche die Schule von ILLTEC einsetzt, live und in Action erleben.

Zum Pressebericht

Unterstützung von Engagement

Freiwilliges Engagement und der wertvolle Dienst für die Gesellschaft gehören unterstützt, finden wir von ILLTEC. Die Florianijünger der Wettkampfgruppe 1 Feuerwehr Thüringerberg wurden seitens Firmeninhaber Ing. Daniel Illmer bei der Neuanschaffung von Trainingsanzügen finanziell unterstützt. Bei den abgehaltenen Staatsmeisterschaftsbewerben in Kapfenberg reichte das Daumen-drücken als Sponsor leider nicht für einen Stockerlplatz aus.

Das ILLTEC Team wünscht den Jungs der Feuerwehr Thüringerberg trotzdem weiterhin viel Erfolg!

2016_09_30-bericht-walgaublatt

Musikmittelschule Thüringen setzt auf ILLTEC

Im Rahmen der Schulsanierung setzt die Musikmittelschule Thüringen mit flexiblen Lernlandschaften auf ein neues Lehr- & Lernkonzept. Das neue Konzept stellte auch die IT vor Herausforderungen im Hinblick auf Mobilität und Flexibilität der für den Unterricht eingesetzten Hardware. Erreicht wurde dies mit der Anschaffung von je drei Notebookwagen und IT-Systemkoffer des Unternehmen ILLTEC aus Thüringerberg.

Die neuen IT-Wagen und -Koffer dienen dabei nicht nur zum Zweck der Aufbewahrung und des Transports der Geräte dorthin, wo sie gerade benötigt werden, sondern auch zum Laden und Verwalten der bis zu 60 iPads und 48 Notebooks, wobei die iPads mit zusätzlichen kindgerechten Schutzhüllen versehen wurden. Für den IT-verantwortlichen Lehrer Jürgen Stüttler waren hinsichtlich der mobilen IT-Systemlösung aus IT-Koffer und -Wagen vor allem die Qualität, die regionale Nähe des Unternehmens zur Schule, sowie eine gute Betreuung für die Auftragsvergabe an ILLTEC ausschlaggebend. „Gerade in einem Betrieb ist es wichtig, dass alles funktioniert und man Hilfe bekommt, wenn’s Probleme gibt.“, so Stüttler.

ILLTEC ist Spezialist für mobile IT-Systemlösungen und in der DACH-Region tätig. Nach mehreren Großprojekten in Österreich und der Schweiz ist das Projekt der Musikmittelschule das erste Projekt im Vorarlberger Bildungssektor.

Moderne Notebookwagen & Tabletkoffer zum Laden & Synchronisieren
Moderne Notebookwagen & Tabletkoffer zum Laden & Synchronisieren

 

 

Das mobile Klassenzimmer

Slider_MobilesKlassenzimmerDas Modell des Future Classroom Labs (FCL) zeigt vor wie es geht und die Digitalisierung von Unterrichtsmedien unterstützt zusätzlich die Umsetzung von flexiblen Lernräumen in Bildungseinrichtungen. Was beim Vermitteln von Inhalten durch verschiedene Werkzeuge wie Tablets, Laptops, Bild- und Audioübertragung möglich wird, kann mit der entsprechenden Infrastruktur einfach umgesetzt und nachhaltig gestaltet werden.

Notebookwagen symbolisieren das mobile Klassenzimmer, denn in den beweglichen IT-Stationen können ganze EDV-Räume untergebracht werden. Der große Vorteil – Sie können durch die Umrüstung auf mobile Notebookwagen bis zu 60% an Infrastrukturkosten einsparen. Neben wegfallenden Elektro-Installationskosten am Schulgebäude gewinnen Sie durch das mobile Klassenzimmer zusätzliche Räumlichkeiten, welche flexibel für die Unterrichtsbelegung genutzt werden können. Lernen und lehren wo Unterricht passiert – Mit Notebookwagen aber auch Notebookkoffer und weiteren mobilen Systemen für Tablets schaffen Sie sich eine IT-Infrastruktur wo der Unterricht stattfindet. Bild Kostenersparnis bei Notebookwagen.png

ILLTEC bietet hochwertige Systeme mit einem nachhaltigen Konzept und realisiert individuelle Kunden-anforderungen. Unsere Notebookwagen bieten neben komfortabler Ladetätigkeit aller aufbewahrten Laptops in der Profiausführung auch Softwaresupport-möglichkeiten (Wake-On-LAN) innerhalb des Systems.

Machen auch Sie Ihre Schule mobil – Mit ILLTEC, Ihrem Kompetenzpartner in Österreich und der Schweiz!

Nähere Infos zum mobilen Klassenzimmer finden Sie auf unserer Webseite www.illtec.com!

 

Mit Konzept in die digitale Schule

Die Digitalisierung hat den Bildungssektor fest im Griff und die neuen Medien wie Tablets und Notebooks halten ihren Einzug in Klassezimmern. Doch wie soll eine Schule das Management von schuleigenen Geräten bewältigen? Und wie können sichere Verwahrmöglichkeiten für Schülergeräte geschaffen werden?

Gerade im Schulbereich kann der Einsatz von neuen Medien zur Challenge werden, soll doch der Unterricht im Fokus der Lehrtätigkeit liegen. Daher ist es wichtig, dass neben der Anschaffung von Tablets und Notebooks auch daran gedacht wird, wie diese Vielzahl an Geräten im täglichen Gebrauch gemanagt werden können. Konkret gesagt betrifft dies das Aufbewahren, Transportieren, Laden und Synchronisieren der IT-Hardware. Intelligente IT-Lösungen berücksichtigen genau diese Aspekte, bieten eine rasche Einsetzbarkeit der Geräte mit maximalen Komfort für Lehrer und ermöglichen den täglichen Praxisbetrieb. Ergonomisch vorteilhafte Bauformen, die für die regelmäßige Verwendung konzipiert sind sowie hochwertige, robuste Baustoffe umgesetzt in formschönen Design, helfen bei der Integration in die Infrastruktur.

Ob nun mobil oder stationär – die IT-Lösung sollte zu Ihrem Schulkonzept passen um für die darin aufbewahrten Geräte im täglichen Einsatz eine praktische und reibungslose Nutzung zu garantieren. Als Kompetenzpartner für Österreichs Schulen geht ILLTEC auf die Bedürfnisse von Lehrern und IT-Verantwortlichen ein und schafft so qualitative, nachhaltige und langlebige Lösungen. Setzen auch Sie auf den Profi und kontaktieren Sie uns unter www.illtec.com.

Unbenannt